Der Nationalpark und Ort Göreme in Kappadokien

Göreme ist wohl der touristisch bekannteste Ort in Kappadokien. Seit 1985 gehört diese Region zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Umgebung ist geprägt von skurrilen Felsformation aus Tuffstein, die durch Vulkanausbrüche und Witterungseinflüssen im Laufe mehrere Millionen Jahre geformt wurden.

Die ersten Christen nutzten sie, um in Sicherheit und Abgeschiedenheit leben zu können. Sie bearbeiteten das weiche Gestein und bauten Behausungen für mehrer Tausend Menschen, unterirdische Städte, Kirchen und Viehställe mit Belüftungssystemen und Verbindungstunneln. Das besondere Klima in den Höhlenbehausungen bietete den Bewohnern in den heissen Sommermonaten konstant kühle Räume und in den extrem kalten Wintermonaten kühlten die Räume nicht so stark aus.

Dieser Ort war auch für uns ein Anziehungspunkt mit bleibenden Eindrücken. Der Ort Göreme selbst ist sehr belebt. Es gibt hier eine Vielzahl kleiner Stein- und Höhlenhotels, nette Cafés, Bars und Restaurants, Boutiquen und Souvenierläden sowie jede Menge Tourenanbieter und Agenturen für Ballonfahrten. Zauberhafte kleine Gassen führen durch den Ort, in dem es eine Menge zu entdecken gibt.

Im Göreme Open Air Museum kann mal die typischen Höhlenwohnungen, einige Kirchen und die bekannten Feenkamine besichtigen. Ein unglaublich interessanter Ort, der trotz seiner touristischen Popularität nichts an seinem Zauber verloren hat.


Mehr Fotos und Videos findet Ihr in unserem Fotoalbum auf unserer Facebookseite www.facebook.com/holidayokay


Come to Turkey and enjoy it...!

HOLIDA OKAY | INSIDER-TIPPS FÜR DIE REGION ALANYA / ANTALYA an der TÜRKISCHEN RIVIERA /// www.holiday-okay.info
Persönliches...

Wer schreibt eigentlich die Blog-Beiträge...???

Einen privaten Einblick ...

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon